Forschung

Die Schweizerische Ärztegesellschaft für psycholytische Therapie unterstützt und fördert gemäss ihren statutarischen Zielen wissenschaftliche Forschung zur therapeutischen Anwendung von psychoaktiven Substanzen. Finanzielle Zuwendungen an den Verein sind steuerabzugsberechtigt.

 

Von der SÄPT unterstützte Forschungsprojekte:

Abgeschlossen:
– Pilotstudie zu MDMA-unterstützter Psychotherapie bei chronischer, therapieresistenter postraumatischer Belastungsstörung
– Pilotstudie zu LSD-unterstützter Psychotherapie bei Personen mit schweren Körpererkrankungen und Angstsymptomatik

 

Zu den Publikationen

Zu den Links